Herausgegeben von der Stiftung Archiv der Parteien und Massenorganisationen der DDR im Bundesarchiv

Findbücher zu Beständen des Bundesarchivs Bd 59

 

(Mikrofiche-Edition)

DY 30



bearbeitet von Konrad Reiser und Simone Walther umgesetzt für die Präsentation im Internet mit MidosaXML von Elrun Dolatowski

Online-Version: Einbindung der Digitalisate durch Lydia Otte

Koblenz 1997



Zusammenfassung:
Das Zentralsekretariat war als hauptamtliches Führungsgremium für die unmittelbare Leitung und Umsetzung der vom Statut und Parteivorstand vorgegebenen Aufgaben zuständig. Es traf unter direkter Einflussnahme der Organe der Sowjetischen Militärverwaltung Entscheidungen und schuf maßgeblich Voraussetzungen dafür, den strukturellen und personellen Aufbau staatlicher Organisationseinheiten, Institutionen und gesellschaftlicher Organisationen in der SBZ durch Vertreter der SED zu forcieren und zu gestalten.