1 Titel
 
Druckansicht
Leiter der Bezirksverwaltung

Stand: Dezember 2018
Umfang: 17 lfm
Laufzeit: 1953 - 1989
Erschließungsstand: 100 %

Allgemeine Informationen:
Der Leiter führte die Bezirksverwaltung nach dem Prinzip der "militärischen Einzelleitung" entsprechend den Befehlen des Ministers für Staatssicherheit. Er war Mitglied der SED-Bezirksleitung und der Bezirkseinsatzleitung für den Spannungs- oder Mobilmachungsfall. Er war verantwortlich für die staatliche Sicherheit im Bezirk.

Enthält u. a.:
- Unterlagen, die die Zusammenarbeit mit der SED, der Bezirksbehörde der deutschen Volkspolizei und anderen staatlichen Organen des Bezirkes Dresden dokumentieren
- Unterlagen über die Zusammenarbeit mit Vertretern der SED bzw. der Staatsmacht wie Hans Modrow und Willi Nyffenegger
- Informationen und Berichte der dem Leiter der BV unterstellten Diensteinheiten und Kreisdienststellen
- Schriftverkehr mit dem Minister des MfS, den Stellvertretern des Ministers und den Leitern der Hauptabteilungen
- Persönliche Notizen des Leiters der BV zu den Ereignissen am Dresdner Hauptbahnhof vom 03.10.1989 - 05.10.1989

Informationen über die Bearbeitung des Teilbestandes:
Der Teilbestand wurde vor der Erschließung grob gesichtet. Auf Grund der Bedeutung des Leiters der BV wurden die Unterlagen mit einer hohen Intensität verzeichnet.

Findmittel (BStU-intern):
- Datenbank "Elektronisches Personenregister" (EPR)
- Datenbank "Sachaktenerschließung" (SAE)

Besonderheiten:
- zerrissene Unterlagen