2 Titel
DQ 300  
Druckansicht
Zentrales Forschungsinstitut für Arbeit (ZFA), Dresden

Informationen zum Bestand
Zusammengefasster Bestand der Überlieferung folgender Institutionen: 
1954-1964 Institut für Arbeitsökonomik und Arbeitsschutzforschung
1964-1966 Institut für Arbeitsökonomik 
1966-Okt. 1991 Zentrales Forschungsinstitut für Arbeit 

Nachgeordnete Einrichtung des Komitees (später der Kommission, des Staatlichen Amtes, des Staatssekretariats bzw. Min.) für Arbeit und Löhne bzw. 1990 des Min. für Arbeit und Soziales (DQ 3) für Grundlagen- und angewandte Forschung v.a. auf den Gebieten Arbeitsstudium, Arbeitsgestaltung, Arbeitsnormung und Lohngestaltung; Unterstützung bei der Entwicklung der staatl. Arbeitspolitik und des Arbeitsrechts; Leitinstitut für die arbeitswiss. Einrichtungen der DDR; Mitte 1990 Umstrukturierung und Unterstellung unter die Zentrale Arbeitsverwaltung.

Erschließungszustand (Kommentar)
Vorläufiges Verzeichnis
Teile des Bestandes ist noch unbearbeitet

Weitere Überlieferung
BArch DQ 3 MD/1 und MD/2 Staatssekretariat für Arbeit und Löhne, (Datenspeicher "Gesellschaftliches Arbeitsvermögen der DDR" GAV) (Bundesarchiv, Dienststelle Koblenz) 
Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesanstalt für Arbeit, Bereich Dokumentation und Information, Nürnberg

Literatur
Arbeitsökonomik und Arbeitsschutz, hrsg. vom Institut für Arbeitsökonomik und Arbeitsschutzforschung, Berlin 1957-1965 
Arbeitsökonomik, hrsg. vom ZFA, Berlin 1965-1968 Sozialistische Arbeitswissenschaft, hrsg. vom ZFA, Berlin 1969 ff.
156,06 lfm 1952 - 1991
DQ 301  
Druckansicht
Zentralinstitut für Arbeitsschutz (ZIAS), Dresden (1964 - 1990)

Informationen zum Bestand
Unterstand dem Volkswirtschaftsrat (DE 4) bzw. dem Staatssekretariat für Arbeit und Löhne (DQ 3); übernahm Aufgaben des 1954 gegründeten Instituts für Arbeitsökonomik und Arbeitsschutzforschung (DQ 300).

Erschließungszustand (Kommentar)
Vorläufiges Verzeichnis

Literatur 
Arbeitswiss. Lehrbriefe, Reihe Arbeitsschutz, Heft 1 ff., Berlin 1969 ff.
2,59 lfm 1971 - 1980