1 Titel
 
Druckansicht

Abteilung XX (Staatsapparat, Kirche, Kultur, Untergrund)
Online-Findbuch

Stand: Dezember 2020
Umfang: 1 lfm
Laufzeit: 1952 - 1989
Erschließungsstand: 100 %

Allgemeine Informationen:
 Die Abteilung XX war zuständig für die Überwachung des Staatsapparates im Bezirk (Rat des Bezirkes u. a.), von Parteien außer SED, Massenorganisationen, Sport, Massenmedien, Kultur, Justiz, Gesundheitswesen, Universitäten und Hochschulen, für die Sicherung von Betrieben und Einrichtungen der SED, für die Überwachung von Kirchen und Religionsgemeinschaften sowie für die Bekämpfung von "politisch-ideologischer Diversion" (PID) und "politischer Untergrundtätigkeit" (PUT).

Enthält u. a.:
 - Unterlagen zur Aussiedlung im Land Mecklenburg bzw. im Bezirk Schwerin
- Stimmungsberichte über den Volksentscheid zur Verfassung 1968, Aktion "Optimismus"
- Jahresanalysen und -einschätzungen zur Staatspolitik in Kirchenfragen
- Berichte über die Kontakte Evangelischer Kirchengemeinden der DDR in die BRD
- Informationen über Schleuserorganisationen (auch: "Kriminelle Menschenhändlerbanden")

Informationen über die Bearbeitung des Teilbestandes:
 Gemessen an der Bedeutung der ehemaligen Diensteinheit Abteilung XX, ist nur ein sehr geringer Teil von Personen- bzw. Sachakten überliefert worden. Eine Zentrale Materialablage und eine Vorverdichtungs-, Such- und Hinweiskartei wurden nicht vorgefunden. Alle relevanten personenbezogenen Angaben zum Teilbestand sind über die Datenbank "Elektronisches Personenregister" (EPR) zugänglich.

Findmittel (BStU-intern):
 - Datenbank "Sachaktenerschließung" (SAE)
- Datenbank "Elektronisches Personenregister" (EPR)

Besonderheiten: keine