1 Titel
Komitee der Arbeiter-und-Bauern-Inspektion (ABI)

DC 14  
Druckansicht

Komitee der Arbeiter-und-Bauern-Inspektion (ABI)
Online-Findbuch

Informationen zum Bestand
Zusammengefasster Bestand der Überlieferung folgender Institutionen: 
1963 - 1989 Komitee der Arbeiter-und-Bauern-Inspektion 
1990 Komitee für Volkskontrolle

Staatl. und gesell. Kontrollorgan, das an den Apparat der ZKSK ( DC 1) anknüpfte und mit haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitern wirkte; diente dem Partei- und dem Staatsapparat zur Durchsetzung von Beschlüssen bzw. Rechtsvorschriften im Bereich der Wirtschaft und der Verwaltungen; führte Überprüfungen auf Grund von Hinweisen und Beschwerden aus der Bevölkerung durch; der Vorsitzende des Komitees war Mitglied des MR; vom Komitee wurden Bezirks- und Zweiginspektionen angeleitet, denen Kreis-, Stadt- und Kombinatsinspektionen sowie Volkskontrollausschüsse unterstanden; 1990 Umbildung zum Komitee für Volkskontrolle und Unterstellung unter die Volkskammer.

Überlieferung
Enthält v.a.: Planung, Koordinierung und Auswertung von Kontrollen in der Wirtschaft und im Staatsapparat (außer Verteidigung, Sicherheit, Justiz und Auswärtiges) mit vielfältigen Zustandsbeschreibungen und Hinweisen auf Unzulänglichkeiten; Unterlagen von Leitungssitzungen; Zusammenarbeit mit der Partei- und Staatsführung

Erschließungszustand (Kommentar)
Online-Findbuch

Amtliche Druckschriften
Mitteilungen des Komitees der ABI: 1963-1989

Literatur
Dokumentation zur Entwicklung der Zentralen Kommission für Staatliche Kontrolle und der Arbeiter-und-Bauern-Inspektion 
Mummert, Hartmut: Die Arbeiter-und-Bauern-Inspektion der DDR zwischen Anspruch und Wirklichkeit, Berlin 1999
162 lfm 1963-1990