1 Titel
 
Druckansicht
Abteilung III (Funkaufklärung, Funkabwehr)

Stand: Dezember 2020
Umfang: 22 lfm
Laufzeit: 1956 - 1989
Erschließungsstand: 100 %

Allgemeine Informationen:
 - Abhören der Funknetze und Nachrichtenverbindungen
- Funkaufklärung und Funkabwehr

Enthält u. a.:
 - Leitungs- und Grundsatzunterlagen
- Kontrolle und Überwachung von Funknetzen und Nachrichtenverbindungen
- Frequenz- und Funkaufklärung gegnerischer Nachrichtenverbindungen
- Kanal- und Frequenzbelegung der Funkdienste der BRD
- materiell-technische Sicherstellung der Abteilung
- Informationsmaterial über Funkerfassungsstützpunkte (z. B. Gebesee, Heldrastein, Inselsberg, Horizont, Wespe)
- Technische Unterlagen
- Informationsmaterial über Geheim-, Grenzschutz- und Sicherheitsdienste der BRD sowie über ausländische Funkstationen
- Informationen über diplomatische Dienste und Botschaften verschiedener Länder
- Abhörprotokolle
- Auskunfts- und Ermittlungsberichte
- Elektronische Kampfführung mit der NATO und den sozialistischen Ländern
- Berichte über die Staatsgrenze
- Topografisches Material
- Sicherungsmaßnahmen bei gesellschaftlichen Ereignissen und Aktionen
- Funktaktische und technische Angaben zu Flughäfen, Navigations- und Funkanlagen der BRD
- Beobachtungsmeldungen der Bundeswehr
- Zielkontrollaufträge

Informationen über die Bearbeitung des Teilbestandes:
 Die Unterlagen wurden 1995 grob gesichtet und anschließend verzeichnet. Die Daten aus der Erschließung wurden in die Datenbank "Sachaktenerschließung" (SAE) eingegeben.

Findhilfsmittel (BStU-intern):
 - Datenbank "Sachaktenerschließung" (SAE)
- Datenbank "Elektronisches Personenregister" (EPR)
- personenbezogene MfS-Karteien

Besonderheiten: keine