1 Titel
 
Druckansicht
Abteilung VII (Ministerium des Innern, Deutsche Volkspolizei)

Stand: Dezember 2020
Umfang: 73 lfm
Laufzeit: 1959 - 1989
Erschließungsstand: 100 %

Allgemeine Informationen:
 - Überwachung der Bezirksbehörde der Deutschen Volkspolizei, der Zivilverteidigung und Kampfgruppen der Arbeiterklasse, des Deutschen Roten Kreuzes der DDR, der zivilen Zweige des Ministeriums des Innern (Archive u. a.), der Strafvollzugseinrichtungen
- Bekämpfung von Schmuggel und Spekulation in Zusammenarbeit mit der Zollverwaltung der DDR

Enthält u. a.:
 - Überwachung der Strafvollzugseinrichtungen Bautzen I und Bautzen II
- Vorbeugende Abwehr und operative Zusammenarbeit mit der Volkspolizei und Organen des Ministeriums des Innern, dem Deutschen Roten Kreuz der DDR sowie mit dem Arbeitsgebietes I der Kriminalpolizei des Bezirkes Dresden
- Bekämpfung von Kriminalität, Schmuggel und Spekulation

Informationen über die Bearbeitung des Teilbestandes:
 Die vorhandene Zentrale Materialablage (ZMA) wurde anhand ihrer Nummerierung geordnet. Gleichzeitig erfolgte der Abgleich mit der Vorverdichtungs-, Such- und Hinweiskartei (VSH). Fehlende Karteikarten wurden durch BStU-Karteikarten ergänzt. Die Unterlagen sind in Form von Hängeregistraturen, Ordnern und in loser Blattablage überliefert. Die Erschließung wurde 2006 vorläufig abgeschlossen.

Findmittel (BStU-intern):
 - Personenkartei
- Datenbank "Elektronisches Personenregister" (EPR)
- Datenbank "Dokumentensammlung" (DOSA)
- Datenbank "Sachaktenerschließung" (SAE)
- personenbezogene MfS-Karteien

Besonderheiten:
 - zerrissene Unterlagen