1 Titel
 
Druckansicht

Abteilung XV (Aufklärung)
Online-Findbuch

Stand: Dezember 2018
Umfang: 2 lfm
Laufzeit: 1965 - 1988
Erschließungsstand: 100 %

Allgemeine Informationen:
- Auslandsspionage (Militär, Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Technik usw.)
- Gegenspionage
- Desinformationskampagnen, vorwiegend in ausgewählten Zielregionen des "Operationsgebietes" Bundesrepublik Deutschland bzw. Berlin, West

Enthält u. a.:
- Schulungsunterlagen
- Presseartikel
- Operative Arbeit mit "Toten Briefkästen" und Treffsystemen
- Unterlagen über westliche Behörden und Firmen

Informationen über die Bearbeitung des Teilbestandes:
Es sind keine registrierten Vorgänge überliefert. Ebenso konnte keine Zentrale Materialablage (ZMA) sowie Vorverdichtungs-, Such und Hinweiskartei (VSH) nachgewiesen werden. Die Sachakten sind erschlossen. Dabei handelt es sich vorwiegend um Material für Schulungszwecke. Die Personendaten der Sachablage wurden erfasst. Die Erschließung erfolgte auf der Grundlage der Ordnungs- und Verzeichnungsrichtlinien des BStU. Ein Bearbeitungsvermerk liegt vor.

Findmittel (BStU-intern):
- Datenbank "Sachaktenerschließung" (SAE)
- Datenbank "Elektronisches Personenregister" (EPR)

Besonderheiten:
Die wenigen Akten beinhalten vor allem Dokumentationen und Publikationen über politische und wirtschaftliche Bereiche im westlichen Ausland. Einige liegen in englischer Sprache vor. Auch Publikationen zu Kunst und Kultur der DDR sind nachweisbar. Vermutlich dienten diese Dokumentationen Schulungszwecken. Zum Dienstbetrieb innerhalb der Struktureinheit ist aus den Akteninhalten nichts zu entnehmen. Die wichtigen Akten und Karteien fehlen vollständig.