1 Titel
 
Druckansicht
Abteilung XX (Staatsapparat, Kirche, Kultur, Untergrund)

Stand: Dezember 2018
Umfang: 224 lfm
Laufzeit: 1952 - 1989
Erschließungsstand: 100 %

Allgemeine Informationen:
- Absicherung des Staatsapparats im Bezirk, von Parteien außer der SED, Massenorganisationen, Sport, Massenmedien, Kultur, Justiz, Gesundheitswesen, Universitäten und Hochschulen
- Überwachung von Oppositionellen und politischem Untergrund

Enthält u. a.:
- Arbeit mit Inoffiziellen Mitarbeitern
- Absicherung der Charité, des Städtischen Klinikums Berlin-Buch und der Humboldt-Universität
- Überwachung von Kirchen und Religionsgemeinschaften sowie Oppositions- und Friedensbewegungen
- Überwachung der Theater, des Films, der Schriftsteller und Musiker
- Absicherung der Deutschen Werbeagentur sowie des Verlagswesens 
- Aufklärung von Verbindungen ins westliche Ausland
- Überwachung von Sportverbänden und -organisationen, insbesondere Turn- und Sportclubs, Gesellschaft für Sport und Technik und Fußballclub Union
- Beobachtung von gewaltorientierten und unangepassten Jugendlichen (Skinheads, Punks, Hooligans)
- Innerdienstliche Weisungen, Ordnungen, Bestimmungen

Informationen über die Bearbeitung des Teilbestandes:
Der Teilbestand setzt sich überwiegend aus Personenakten der Zentralen Materialablagen der Abteilung zusammen. Diese wurden personenbezogen unter neuer BStU-Signatur zugängig gemacht. Das dazugehörige Findmittel, die Vorverdichtungs-, Such- und Hinweis-Kartei, ist unvollständig überliefert.
Die sachbezogenen Unterlagen wurden in Loser-Blattablage oder geheftet vorgefunden. Es erfolgte eine Grobsichtung und Protokollierung. Bei der darauf folgenden Erschließung der Unterlagen stand eine Aufnahme der angefallenen Personendaten an.
Der Teilbestand umfasst Schriftgut sowie Bild- und Tonträger. 

Findmittel (BStU-intern):
- Datenbank "Sachaktenerschließung" (SAE)
- Datenbank "Elektronisches Personenregister" (EPR)
- personenbezogene MfS-Karteien 

Besonderheiten: keine