30 Titel
DL 2  
Druckansicht
Ministerium für Außenhandel und Innerdeutschen Handel (MAI)
DL 2  
Druckansicht

Teil 1: Ministerium für Außenhandel und Innerdeutschen Handel.- 1945 - 1964
Online-Findbuch
DL 2  
Druckansicht

Teil 2: Dienstberatungen
Online-Findbuch
DL 2  
Druckansicht

Teil 3: Zentrum für Information und Dokumentation der Aussenwirtschaft (ZIDA).- 1949-1985
Online-Findbuch
DL 2  
Druckansicht

Teil 4: Anlagenexport.- 1959-1988
Online-Findbuch

Informationen zum Bestand
Zusammengefaßter Bestand der Überlieferung folgender Institutionen:
1945 - 1947 Deutsche Verwaltung für Handel und Versorgung, Abt. Außenhandel und Interzonenverkehr
1947 - 1948 Deutsche Verwaltung für Interzonen- und Außenhandel
1948 - 1949 DWK, HV Interzonen- und Außenhandel
1949 - 1950 Min. für Innerdeutschen Handel, Außenhandel und Materialversorgung
1950 - 1967 Min. für Außenhandel und Innerdeutschen Handel
1967 - 1973 Min. für Außenwirtschaft
1974 - 1989 Min. für Außenhandel
1990 Min. für Außenwirtschaft
Organ des MR zur Wahrnehmung des staatl. Außenhandelmonopols; verantwortlich für die Planung, Leitung und Koordinierung der Außenwirtschaftsbeziehungen nach Währungsgebieten und Ländern sowie für die Koordinierung und Kontrolle der Außenwirtschaftstätigkeit von Institutionen der DDR auf Außenmärkten; Nachfolger war das Ministerium für Wirtschaft ( DE 10).

Überlieferung
Enthält v.a.: Leitung, Organisation und Struktur des Außenhandels.- Schutz und Sicherung des staatlichen Außenhandels- und Valultamonopols.- Grundfragen der Wirtschafts-, Außenwirtschafts- und Außenpolitik.- Entwicklung der ökonomischen Beziehungen zum RGW und seinen Mitgliedsländern sowie in der ECE.- Entwicklungstendenzen der Weltmärkte und des Welthandels.- Handelsabkommen.- Export und Verbesserung der Rentabilität des Außenhandels.- Valuta- und Preispolitik.- Handels- und Zahlungsverkehr.- Planaufgaben und ökonomische Ergebnisse der Außenhandelsbetriebe.- Analysen zur politischen und wirtschaftlichen Entwicklung der Länder und Konzerne.

Erschließungszustand (Kommentar)
Teilbestand 1945-1964:
Online-Findbücher
Teilbestand 1961-1990:
Kartei: sachthematisch
Abgabeverzeichnisse: strukturell

Amtliche Druckschriften
Verfügungen und Mitteilungen des Min. für Außenhandel und Innerdeutschen Handel: 1956-1967
Verfügungen und Mitteilungen des Min. für Außenwirtschaft: 1967-1971
20 000 AE (1945 - 1950) 1950 - 1967 (1967 - 1990)
DL 2 MD  
Druckansicht
Teil 4: Ministerium für Außenhandel und Innerdeutschen Handel - maschinenlesbare Daten

Informationen zum Bestand
Das Ministerium für Außenhandel (1974-1989, mit Vorgängereinrichtungen seit 1945) war verantwortlich für die Planung, Leitung und Koordinierung der Außenwirtschaftsbeziehungen nach Währungsgebieten und Ländern sowie für die Koordinierung und Kontrolle der Außenwirtschaftstätigkeit von Institutionen der DDR auf Außenmärkten. 1990 wurde das Ministerium umbenannt (Ministerium für Außenwirtschaft), seine Aufgaben wurden im April 1990 dem Ministerium für Wirtschaft übertragen (bis Okt. 1990, Bestand DE 10).

Überlieferung
Der Bestand enthält Daten der Außenhandelsbetriebe der DDR, die im Rationalisierungs- und Rechenzentrum des Außenhandels zur Berichterstattung an das Ministerium geführt wurden. Die einzelnen Statistiken beziehen sich auf die Vertragsabschlüsse, die Kontokorrentabrechnungsdaten sowie die Provisionsumsätze und die Kostenrechnung der Außenhandelsbetriebe. Die Laufzeit geht über das Jahr 1990 hinaus, da die Datenbestände durch die Treuhandanstalt (später Bundesanstalt für vereinigungsbedingte Sonderaufgaben) nachgenutzt wurden.

Erschließungszustand
Der Datenbestand ist inhaltlich noch nicht erschlossen. Eine umfangreiche Dokumentation bis auf Datenfeldebene wurde mit übernommen.

Lagerungsort Koblenz

Verfasser/Stand Rat/Sü Juli 2002
7 Digitale Archivobjekte 1986 - 1995